Was macht Deutschland so besonders?

Ich glaube, ein Schild sagt mehr als 1.000 Worte.

Das Besondere sind nicht die Gehwegschäden, denn der Bürgersteig ist eigentlich in einem durchaus passablen Zustand. Keine tiefen Krater, in denen ganze Kinderwagen verschwinden könnten. Nur ein paar Unebenheiten, die das Befahren mit Rollerblades etwas holprig gestalten.

Dass dort überhaupt ein Schild steht, ist das typisch Deutsche. So etwas fällt einem nur auf, wenn man länger nicht im eigenen Land war.

Typisch für Berlin sind die ganzen Glücksritterläden mit den ach so lustigen Namen. Und alle nebeneinander, als ob es einen Contest um die kreativste Geschäftsbezeichnung in der Straße gegeben hätte. Wenn alles überkandidelt ist, dann sticht ein ehrlicher Kiosk, der als „Trinkhalle“ beschildert ist, wieder heraus. Aber darauf kommt ja hier keiner.

     

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Deutschland, Heimkehren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Was macht Deutschland so besonders?

  1. Reisender sagt:

    „Achtung Gehwegschäden“
    ja, das ist typisch Deutsch. Ich habe herzhaft gelacht als ich es gesehen habe und ich glaube 98% aller eurer Leser kaperen es gar nicht.
    Der Gehweg ist doch supper, aber mal ein Schild aufstellen. Und dann die Diskusion wie dezimieren wir den Schilderwald. Typisch Deutsch, unsere Herren Politiker sollten einmal Reisen und zwar nicht nur vom Hotel bis zum Gipfeltreffen in der Staatskarosse.
    You made my day! THX
    Stefan

    P.S. Willkommen daheim 🙁

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.